Wahl zum stellvertretenden Landesvorsitzenden

Eingetragen bei: Brandenburg | 0

Auf dem Landesparteitag am 20. März 2015 wurde ich mit 80% der Stimmen zum stellvertretenden Landesvorsitzenden wiedergewählt.

Herzlichen Dank für das große Vertrauen. Ich nehme das als Auftrag, mich in den kommenden zwei Jahren weiter intensiv um die Brandenburger Innenpolitik zu kümmern: Von hoher Kriminalität wegen fehlender Polizei über Datenschutzthemen wie Vorratsdatenspeicherung, Handyortung, Kennzeichenerfassung, Online-Durchsuchungen, von Asylbewerbern und Flüchtlingen über die Finanzausstattung der Kommunen, von der Gewährleistung von Brand- und Katastrophenschutz trotz abnehmender Mitgliederzahlen bei unseren freiwilligen Feuerwehren über Anschlussbeiträge bis hin zu geplanten kommunalen Reformen.

Dazu komm ich gern zu Ihnen. Nicht nur, um eigene Positionen zu vertreten, sondern auch, um Probleme mitzunehmen und gemeinsam nach Lösungen zu suchen.

Trotz der Chaos-Baustelle am BER gilt übrigens weiterhin: Das größte Risiko für unser Land ist und bleibt die Landesregierung.

Wenn das Land verändert wird, dann soll es nicht für die Regierenden leichter werden, sondern für die Brandenburgerinnen und Brandenburger. Das wollen wir tun.

Beste Grüße, Ihr

Hans-Peter Goetz